Über mich

1972 bin ich in Zug geboren und im Herti-Quartier aufgewachsen. Ich durfte eine glückliche und erlebnisreiche Kindheit in einem freundlichen Umfeld, umgeben von grossen Grünflächen, Spielplätzen und Sportanlagen, erleben. Als jüngste Tochter von Dreien, in einer multikulturellen und -konfessionellen Familie grossgeworden durfte ich als Kind einer Schweizer Mama und einem algerischen Papa  beide Kulturen in all ihren Facetten und wunderbaren Eigenschaften kennenlernen. Dank dieser Erfahrung entstand auch mein Interesse an der Einzigartigkeit jedes einzelnen Menschen stets nach dem Motto: Wir sind alle gut so, wie wir sind; so unterschiedlich wir auch sein mögen.

Ich lebe lebe ich mit meinen beiden jungen erwachsenen Kindern in Baar. Der Schulalltag, Mobbing, Lernprobleme, fehlende Motivation oder auch hohe Ansprüche an die eigenen Leistungen beschäftigen Familien stets aufs Neue. Dies alles stellt die Kinder und deren Umfeld immer wieder vor Herausforderungen. So hatten auch wir stehts Themen, die unseren Alltag mitbestimmten.
Nachdem meine Kinder immer selbständiger und meine Unterstützung immer weniger nötig wurden, war für mich klar, dass ich einen weiteren Schritt gehen möchte und mich beruflich und persönlich weiterentwickeln wollte. Ich wusste gleich, dass ich mich für das Wohl der Kinder und deren Familie engagieren wollte. Anfang 2019 startete ich meine Ausbildung zum Dipl. Mental Coach bei der Mindgroup Coaching Academy in Zürich. Im März 2021 bestand ich mit Erfolg meine Diplomarbeit basierend auf der Arbeit mit Klienten in meiner Praxis.

In meiner Freizeit liebe ich es, mit meiner Familie die Welt, die verschiedenen Menschen mit den unterschiedlichsten Kulturen und die unglaublich vielseitige und atemberaubende Natur zu erkunden. Wir lieben es, von jedem bereisten Land Bräuche und kulinarische Leckereien nach Hause zu bringen und hier in der Schweiz, noch lange in Erinnerungen an das Erlebte zu schwelgen.